AnalyseB2B und Spaß?

B2B und Spaß?

Hä, warum eigentlich?

Es geht doch nur ums Geschäft. Kunden wollen was, dann beantworten wir halt Fragen nach der Größe oder dem Preis. Tja, dann kaufen Sie vielleicht auch oder eben woanders. Wenn der Umsatz stimmen muss, dann kommt der einsatzfreudige und persönliche Vertrieb ins Spiel. Der verkauft es dann schon. Die hängen sich dann rein, die kriegen ja auch eine Provision dafür. Die Verkaufsunterlagen sind so lala und mehr Faktenwüste als man sich vorstellen mag. Das funktioniert irgendwie, ist aber immer ein zähes Ringen. So fühlt sich das eigene Marketing nicht gut an. Wie irgendwas, was man machen muss, aber eigentlich nicht will.

Im Geiste würde man solchen Marken gern zurufen: “dann lasst es doch mit dem Marketing, wenn Ihr keine Lust auf die Leute habt, die eure Produkte kaufen”.

Wie gewinne ich aber Kunden für zukünftige Innovationen, die ohne die Zusammenarbeit mit dem Kunden gar nicht möglich sind? Wie begeistere ich Kunden für meine neuen Services z.B. rund um das Thema IOT oder Industrie 4.0, woher erhalte ich neue Ideen für Produkte, oder weiß, was der Markt morgen eigentlich von mir will?

Aber wenn sich Ihre Kunde nun doch für Ihre Produkte und Services interessieren soll? 
Was dann?

Wesuell für TÜV Nord

Finden Sie eine Antwort und das auf unterhaltsame Weise.

Damit das mit dem Verkauf einfach besser klappt, müssen Sie was anders machen. Wie wäre es denn, wenn Sie zeigen, was Sie an Ihrer Marke so interessiert, was Ihre Produkte so klasse macht?  Sie arbeitet doch gern in Ihrem Unternehmen? Zeigen Sie, dass Sie Spaß mit Ihren eigenen Produkten haben, in der Entwicklung, in der Produktion usw. Vielleicht haben dann auch die Kunden Spaß mit Ihren Ideen und interessieren sich mehr als bisher.

Spaß ist ein großer Antreiber

Spaß ist eine großer Antreiber und Motivator und fördert die Auseinandersetzung mit ihren Produkten oder Services und das weit ab von Produktkommunikation. Mit Spaß im Gepäck lassen sich viele Storys erzählen. Was haben sie den dabei zu verlieren? Auf die Konkurrenz zu schielen und auf Zahlen schauen, hat nichts mit Problemlösungen zu tun. Das wird nur langweilig, uninspiriert und vorhersehbar. 

Zeigen Sie Ihre Haltung zu bestimmten Themen, ändern Sie etwas ( 5A´s )  – haben Sie keine Kunden, haben Sie Fans, richtige Hardcore Fans von Ihrer Firma.

Hannoversche-Kaffeemanufaktur17940

Wesuell für Hanoversche Kaffeemanufaktur mit Luisa Verfürth und Marie Schlitke

Wie man das macht?

Entwickeln wir gemeinsam eine Story für Ihre Firma. Machen Sie einen Visual Turn mit uns. Dann übersetzen wir das Ganze gemeinsam in neue Inhalte. Erzählen Sie Ihre Story fortlaufend weiter, ganz gleich in welchem Kanal, egal mit welcher Maßnahme.

Dann sollten wir uns unterhalten.
Dieter Sieg
(049)51135399218
dieter.sieg@wesuell.de
Scroll up Drag View